Portugal Reiseführer

Portugal Reiseführer



Azoren

Die Inseln zum Entdecken mitten im Atlantik.

Vulkanische Aktivitäten und eine exotische Vegetation schufen eine faszinierende Landschaft. Heiße Thermalquellen, Kraterseen, in denen man baden kann, ausgedehnte Strände und urwüchsige Landschaften bieten dem Urlauber vielfältige Möglichkeiten. Ein Flug auf die Azoren ist auch eine Zeitreise, denn durch die isolierte Lage haben sich dort noch viele uralte Traditionen erhalten, die auf dem Kontinent schon lange ausgestorben sind.

Michael Bussmann hat alles Wissenswerte zu den Azoreninseln zusammengetragen - von der Hauptinsel São Miguel bis zur touristisch nahezu unberührten kleinen Insel Corvo finden sich jede Menge Tipps für einen individuell gestalteten Urlaub.

Bestellen: http://www.michael-mueller-verlag.de/cgi-local/mmv-partner.pl?id=por05&title=azoren




Madeira

Keine Frage, die "Blumeninsel im Atlantik" eignet sich in erster Linie für einen ausgedehnten Wanderurlaub inmitten unberührter Natur:

Dunkelgrün schimmern hier die üppigen Lorbeerwälder, dazwischen haben sich weiße und rote Hortensien- und Azaleenblüten, die dick wie Pompons sind, verirrt.

Wer hier Ferien macht, wird die vergleichsweise kargen Mittelmeerinseln schnell vergessen und sich flugs zu der einen oder anderen von insgesamt 16 Touren aufmachen, die die Autorin in ihrem Buch detailliert beschreibt. Als Verschnaufpause bietet sie unter anderem ein Streifzug durch die hübsche Inselhauptstadt Funchal an oder einen Ein- bzw. Mehrtagestrip zur Nachbarinsel Porto Santo mit ihrem neun Kilometer langen, weißgoldenen Sandstrand.

Dazu gibt es jede Menge reisepraktischer Informationen, damit man weiß, wie man möglichst komfortabel anreist, wo man bestens übernachten kann oder mit welchen kulinarischen Genüssen man sich für die nächste Wanderungen stärken sollte.

Bestellen: http://www.michael-mueller-verlag.de/cgi-local/mmv-partner.pl?id=por05&title=madeira




Algarve

Badevergnügen zwischen bizarren, rot leuchtenden Sandsteinfelsen und stillen Buchten, Nightlife in Lagos und Albufeira oder Beschaulichkeit in Tavira, einer der ältesten Algarvestädte mit viel Atmosphäre:

Die Algarve ist vielseitig und abwechslungsreich. Michael Müllers durchgehend farbig gestaltetes Reisehandbuch beschreibt detailliert die schönsten Badeplätze, gibt die interessantesten Tipps für Nachtschwärmer und Erlebnishungrige, führt Kulturbeflissene zu den schönsten Sehenswürdigkeiten und Baudenkmälern und lädt Bewegungsbedürftige zu Wanderungen entlang der Küste und ins Hinterland ein.

Ein Ausflug in Portugals Hauptstadt Lissabon ist ebenfalls im Reiseführer enthalten.

Bestellen: http://www.michael-mueller-verlag.de/cgi-local/mmv-partner.pl?id=por05&title=algarve



Lissabon

Selbst die Metrostationen sind Kunstwerke. Prächtig ausgeschmückt mit kunstvollen Wandfliesen, bieten sie einen ersten Vorgeschmack auf das, was den Besucher in einer der Kunst- und Kulturhochburgen Europas erwartet:

bedeutende Museen und Galerien, eindrucksvolle Kirchen und Klöster, eine weltberühmte Burg und nicht zuletzt die postmoderne Architektur auf dem ehemaligen EXPO-Gelände. Dazu Skurrilitäten wie die Elevadores, die Aufzüge, die den erstaunten Besucher in den Himmel hieven und ihm prächtige Ausblicke auf die Stadt eröffnen.

In neun Spaziergängen fängt der Autor alles ein, was man in Lissabon gesehen haben muss. Drei Ausflüge führen ihn nach Almada auf der anderen Seite des Tejo, zu den mondänen Seebädern Cascais und Estoril sowie zu den Königsschlössern im romantischen Sintra.

Und wer wissen will, wo man komfortabel und dennoch günstig wohnt, wo man am besten isst oder wie man sich ins rauschende Nachtleben stürzt, der wird in einem ausführlichen Informationsteil garantiert fündig. Also: Até breve em Lisboa!

Bestellen: http://www.michael-mueller-verlag.de/cgi-local/mmv-partner.pl?id=por05&title=lissabon_city


Nordportugal

Die Sandstrände sind endlos, die Städte königlich, die Bergwelten bizarr, die Flusstäler spektakulär - von der Qualität des Portweins gar nicht erst zu reden.

Einer der vielen Glanzpunkte ist Porto, die alte Hafenstadt an der Atlantikküste, deren historisches Zentrum mit seinen überbordenden Kunstschätzen zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Weiter im Landesinneren geht es gemächlicher zu, folgen die Menschen ihrem eigenen Rhythmus fernab vom Fortschritt und bearbeiten die Felder noch mit Maultieren und Ochsen.

Fast unberührte Landschaften findet man im Nationalpark von Gerês, der beste Möglichkeiten zum Wandern bietet.

Bestellen: http://www.michael-mueller-verlag.de/cgi-local/mmv-partner.pl?id=por05&title=nordportugal




Otik Counter